Information

happy rituals ist tot. Es lebe Happy Rituals.

Happy rituals wie es das noch in 2019 und am Anfang 2020 gab, gibt es nicht mehr. happy rituals und die Glücksgewohnheiten sind tot. Denn ich, Christin, bin und war happy rituals und ich habe mich geändert. Ich bin über mein Thema Glücksgewohnheiten und monatlichen 30-Tage-Challenges hinausgewachsen. Der Fokus des damaligen Blogs happy rituals lag fast ausschließlich bei mir. Ich berichtete dir, wie ich meine Challenges lebte und wie diese mich beeinflusst haben und was ich lernen durfte. Ich machte Erfahrungen und du konntest dich dadurch inspirieren lassen. Doch das habe ich hinter mir gelassen.

Denn Happy Rituals ist heute etwas anderes. Und dabei schreibe ich den Namen nu bewusst mit großen Buchstaben, wie der Blog für mich immer mit kleinen Buchstaben geschrieben wurde, denn es ging um die kleinen Schritte. Jetzt geht es um das GROSSE GANZE. Um dich und dein Leben. Happy Rituals ist für mich nun meine Coaching Plattform, auf der ich Coaching für mehr Authentizität und deinen persönlichen Herzensweg anbiete. Ich bin gewachsen und mein Ansinnen ist es nun auch andere bei Ihrem Wachstum begleiten und unterstützen zu können. So habe ich durch meine Ausbildung zum systemischen Coach nun auch das Handwerkszeug, um meine Soulmate Clients dabei zu begleiten, wieder mehr bei sich selbst anzukommen.

Das Blogprojekt happy rituals als Hamsterrad?

Dabei hilft mir meinen Erfahrungsschatz, den ich während meiner happiness Projekt-Phase in 2019 und Anfang 2020 gesammelt habe, denn ich habe wirklich viel ausprobiert, gelernt und bin tief in mich hinein getaucht und konnte mich in vielen Momenten neu entdecken. Ich bin im Mega-Turbo-Schnelldurchgang durch einen Selbstfindungsprozess gegangen, für den manche Jahre brauchen. Mich hat es zwar glücklicher gemacht, aber doch kam ich mit den Glücksgewohnheiten noch nicht ganz bei mir an. Denn ich war noch in meinem eigenen Hamsterrad gefangen: Dem immer umsetzen, dem mich immer challengen, dem nie zur Ruhe kommen. Höher, schneller, weiter – von einem Gipfel zum anderen – statt einfach auch mal anzuhalten und sich dort oben auch mal umzusehen. Dadurch war mein Körper irgendwann so viel weiter als mein Geist vorangeschritten, dass ich erst in einer Pause wieder in mir ankam. Der Körper schloss zum Geist auf und dann machte auf einmal alles so viel mehr Sinn.

Ich verstand, dass das Leben nicht nur durch Leistung gut werden kann, sondern auch durch das Sein. Einfach mal nichts tun, war ich nicht gewohnt und es war ungewöhnlich befreiend. So fand ich die wichtige Balance, die ich zuvor durch weitere To-Dos auf meiner Liste wie Yoga, Meditation und Sport finden wollte. Statt weiteres Abhaken von ach so wichtigen Aktivitäten, konzentrierte ich mich einfach darauf worauf ich wirklich Lust habe. Und das war manchmal einfach gar nichts. 😉

Die Human Design Typen von Happy Rituals

Die Christin aus dem Juli 2019 ist nicht mehr die gleiche, wie die Christin im Juli 2021. Daher ist es auch folgerichtig, dass happy rituals Blog und Happy Rituals Coaching nicht mehr die gleichen sind. Was hier noch dazu kommt, ist das ich überzeugt davon bin, dass auch Projekte und Businesses eine eigene Energie haben. So bin überzeugt, dass jedes Herzensprojekt eine eigenes Human Design hat. Es wird irgendwann als Idee geboren und sobald es auf die Welt kommt, bekommt es ein eigenes Chart. Daher ist es nicht gleichzusetzen mit dem Menschen, der sich der Idee, dem Projekt und dem Business angenommen hat. So war Happy Rituals Blog ein Generator mit ganz viel Power. Wir hatten das gleiche Inkarnationskreuz, also den gleichen Lebensinn aktiviert, zudem teilten wir ganz viele Tore und sogar einen gemeinsamen Kanal (den des Geschichtenerzählers). Ich erlebte die Glücksgewohnheiten, empfand Freude und berichtete darüber – all das war happy rituals Blog.

Doch als ich den Wunsch verspürte das Gelernte auch weiterzugeben und das begann mit der Veröffentlichung von meinem ersten Buch und dem Commitment diesen Weg weiterzugehen, änderte sich auch die Energie meines Projekts. Es war mittlerweile zu einem Business heran gereift und da kamen ganz andere Dinge zum Tragen. Der Fokus liegt nun nicht mehr nur auf mir, sondern auf Dir. Meine Heilung und mein Weg ist nun auch für Dich, meinen Coachee.

Denn meine bisherige Reise erlaubte mir meine intuitiven und sensitiven Gaben zu entdecken. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Happy Rituals Coaching ein Projektor mit Milz-Autorität ist. Die Milz steht im Human Design für die Intuition und eine körperliche Gewissheit, die man nicht erklären kann. Ein Design, das meinem Coaching erlaubt im Moment zu wissen, was mein Klient braucht und wo es hakt.

In mein Coaching wird auch immer mehr Human Design einfließen. Denn ich befinde mich derzeit in der Ausbildung zum Human Design Coach bei der Human Design Academy die dem Rahmen der International Human Design School (IHDS) entspricht. Da ich aber schon immer ein Umsetzer war, werde ich schon jetzt nach und nach kleine Elemente dieses Selbstexplorationstools in mein Coaching einbauen. Denn diese Zeit verlangt danach. Mein Soul Mate verlangt danach. Wenn du dich angesprochen fühlst, dann möchtest Du Dich finden und insgeheim weißt Du, dass Du dies nur in Dir selbst finden wirst, nicht im Außen. Denn kein anderer kann wissen, was dir guttut. Nur du selbst und dein Design.

happy rituals Blog war ein Abbild von mir zu der Zeit. Doch ich habe mich verändert. Daher hat sich auch Happy Rituals geändert.

Happy Rituals Coaching ist nun das was ich jetzt verkörpere bzw. wozu sich die Idee Happy Rituals gewandelt hat. Meine Ausbildung zum systemischen Coach, meine intensive Beschäftigung mit Spiritualität, Human Design, der Akasha Chronik sowie die Entdeckung meiner Gaben als sensitiver Mensch brauchen einen neuen Rahmen. Happy Rituals Coaching steht für intuitives Life-Coaching.

Ich freue mich, dies nun mit dir zu teilen.

Wenn du mit mir arbeiten möchtest, kannst du hier genaueres entdecken.

Buch dir gerne ein kostenlose Kennenlern-Gespräch mit mir.

round white.svg?mailpoet version=3.70 - happy rituals ist tot. Es lebe Happy Rituals.

Komm in den happy rituals Newsletter

Du bist auf auf Deinem Weg zu einem authentischen Leben? Du willst selbst authentischer sein? Dich interessieren Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Human Design und die Akasha Chronik? Dann kommt gerne in den Happy Rituals Newsletter.

Der happy rituals Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar.

Mehr dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung

Autor

Christin Kunze ist systemischer Coach, Autorin, Akasha Chronik Leserin und Human Design Coach in Ausbildung. Sie verbindet emphatisch und zugänglich die Themen Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Coaching.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.